WARENKORB:
0 Artikel | 0,00 EUR
26.01.2017 23:35

Dörr stellt zwei weitere Wildkameras für das Jahr 2017 vor 

HIer finden Sie die Dörr Produktübersicht im Detail


weiter lesen »


26.01.2017 23:15

Browning hat auf der Shot Show 2017 in Las Vegas 7 neue Wildkameras vorgestellt. 2 Kameras aus dem Jahr 2016 verbleiben im Produktportfolio.

  • 2017er Browning Wildkamera Modelle: BTC-4-14, BTC-5HD-850, BTC-5HD-Pro, BTC-6HD-940, BTC-7FHD-PX, BTC-8FHD-PX, BTC-9D
  • 2016er Moultrie Wildkamera Modelle: BTC-7FHD-P, BTC-8FHD-P, BTC-5HDE, BTC-6HDE

HIer finden Sie die Browning Produktübersicht im Detail


weiter lesen »


26.01.2017 22:48

Moultrie hat auf der Shot Show 2017 in Las Vegas 7 neue Wildkameras vorgestellt. 2 Kameras aus dem Jahr 2016 verbleiben im Produktportfolio.

  • 2017er Moultrie Wildkamera Modelle: S-50i, M-40, M-40i, A-35, A-30, A-30i, Game Spy 2 Plus
  • 2016er Moultrie Wildkamera Modelle: P-180, White Flash

HIer finden Sie die Moultrie Produktübersicht im Detail


weiter lesen »


10.09.2014 19:55


Bezüglich des unsichtbaren Schwarzlichtblitzes möchte ich an dieser Stelle folgenden Hinweis geben:


Hinweis: Die 2014er Modelle der Moultrie M-1100i, M-880i und M-990i zeigen in der Praxis noch ein leichtes Glimmen des Schwarzlichtblitzes. Alternativ möchte ich die Browning BTC-3XR empfehlen, wenn der Fokus auf der Unsichtbarkeit des Schwarzlichtblitzes liegt.


Das Modell Range Ops BTC-1XR bietet als günstiges Einsteigermodell alle Funktionen, die ein Jäger zur Überwachung einer Kirrung benötigt. Das Modell Range Ops BTC-1XR ist für Schwarzwild geeignet, um die Anzahl und Stärke der Rotten zu bestimmen. Kommt  neben Schwarzwild auch Rehwild und Rotwild häufig vor, so empfehle ich die Recon Force BTC-2XR. Im Vergleich zur BTC-1XR bildet die Recon Force BTC-2XR Details eindeutig besser ab, da das Bildrauschen geringer ausfällt. Details wie z.B. Schürze oder Pinsel bei Rehwild oder Details der Geweihentwicklung können beim Modell  Recon Force BTC-2XR besser angesprochen werden.


weiter lesen »


25.08.2014 18:31

Mark Cuddeback als Inhaber des Unternehmens hat konsequent die Anforderungen des Marktes umgesetzt. Folgende Funktionen zeigen die neuen Modelle E2, E3 und C23. Der Erfassungswinkel der Kamera kann nun verändert werden und so an die Anforderungen am Wechsel oder der Kirrung angepasst werden. Als Alleinstellungsmerkmal von Cuddeback können nun die Serienbildfunktion, Bildverzögerung, Videolänge und Zeitrafferfunktion gesondert für den Tag und Nacht programmiert werden. Somit steht nun erstmals z.B. eine Zeitrafferfunktion in der Nacht zur Verfügung. Die Auslöseverzögerung konnte noch einmal reduziert werden und liegt nun nur noch bei sagenhaften 0,25 Sekunden - optimal für ziehendes Wild auf einem Wechsel. Die Kamera kann optimal an einem Wechsel eingesetzt werden, indem der Bewegungsmelder schmal eingestellt wird. Mit breitem Erfassungsbereich des Bewegungsmelders kann eine Kirrung oder Fütterung optimal überwacht werden. Der interne Speicher erlaubt den Betrieb ohne SD-Speicherkarte. Die Bilder auf dem internen Speicher können jedoch vor Ort auf eine SD-Karte kopiert werden. Die Zeitrafferfunktion in Kombination mit Bewegungsmelder erlaubt die Überwachung einer großen Fläche in regelmäßigen Abständen und gleichzeitig die sichere Auslösung der Kamera im Nahbereich genau in dem Moment, wenn sich Wild im Erfassungsbereich des Bewegungsmelders befindet.

weiter lesen »


17.07.2014 17:52

SpyPoint ist zur Zeit der Innovationsführer im Bereich vernetzter Wildkameras. Insbesondere die TINY-W3, TINY-4G und TINY-PLUS können zu Überwachungssystemen mit bis zu 10 Kameras kombiniert werden. Die zentrale Blackbox-D  dient als Steuergerät, Backup-System und Bildbetrachter. Bei der Variante TINY-4G kann die Blackbox-4G die Bilder wahlweise an ein Smartphone, Tablet, PC oder zentralen Server (www.myspypoint.com) versenden.  

 

Hervorheben möchte ich die besonders innovatibe Intelligent Auslösetechnologie I.T.T. der SpyPoint SMART. Die zweite Aufnahme wird hier bewegungsabhängig und nicht zeitanhängig ausgelöst. Bei Videoaufnahmen verlängert sich durch I.T.T.  die Aufnahmezeit kontinuierlich bis zu 90 Sekunden Ohne weitere Bewegung beendet die Kamera die Videoaufnahme nach 10 Sekunden. Der Vorteil: Es werden keine unnützen lange Videos ohne Wild aufgenommen und es wird keine wertvolle Energie für einen IR-Blitz aufgewendet. Bei fortlaufender Wildbewegung wird jedoch sicher bis zu 90 Sekunden ein Video aufgenommen.   

weiter lesen »


09.08.2013 00:08

Browning bietet als etablierter Jagdausrüster im Jahr 2013 erstmals Infrarot Wildkameras an. Das Modell Range Ops BTC-1 bietet als günstiges Einsteigermodell alle Funktionen, die ein Jäger zur Überwachung einer Kirrung benötigt. Das Modell Range Ops BTC-1 ist für Schwarzwild geeignet, um die Anzahl und Stärke der Rotten zu bestimmen. Kommt  neben Schwarzwild auch Rehwild und Rotwild häufig vor, so empfehle ich die Recon Force BTC-2. Im Vergleich zur BTC-1 bildet die Recon Force BTC-2 Details eindeutig besser ab, da das Bildrauschen geringer ausfällt. Details wie z.B. Schürze oder Pinsel bei Rehwild oder Details der Geweihentwicklung können beim Modell  Recon Force BTC-2 besser angesprochen werden. Die Spec Ops BTC-3 verfügt im Gegensatz zu den beiden zuvor genannten Wildkameras über einen internen Monitor zum Ausrichten und Betrachten der Bilder vor Ort sowie über einen unsichtbaren Schwarzlichtblitz.

Im direkten Vergleich der Recon Force BTC-2 von Browning konnte ich kaum Quatitätsunterschiede zur etablierten M-880 von Moultrie feststellen. Das Verhältnis Preis/Leistung ist daher bei der  Recon Force BTC-2 von Browning hervorragend.

weiter lesen »


08.04.2013 18:12

Alle neuen Moultrie Wildkameras 2013 auf Lager. Panoramic 150, M-990i, M-880, D-555i, D-444, D333 und A-5.


Mit der Wildkamera M-990i hat Moultrie eine Wildkamera entwickelt, die trotz unsichtbaren Schwarzlichblitz eine Blitzreichweite von ca. 23m bietet. Diese Kamera wird durch Menschen nicht wahrgenommen und bietet sich insbesondere für sehr empfindliche Wildtiere an.

 

Mit der Panoramic 150 hat Moultrie wieder einmal die Nase vorn. Die Kamera fügt 3 hintereinander gemachte Aufnahmen zu einem Panoramabild mit einem Blickwinkel von 150 Grad zusammen.  

 

Für den Bereich Kirrung und Fütterung ist der Hersteller Moultrie für mich die erste Wahl. Die M-880 liefert exzellente Ergebnisse und ist nicht zu unrecht meine meisverkaufte Wildkamera.


Dank dem exklusiven ILLUMI-NIGHT Sensor von Moultrie bietet kein anderer Hersteller eine bessere Ausleuchtung der Bilder

Viele neue Funktionen: Panorama-Aufnahmen, Zeitrafferaufnahmen, Hybrid Mode, Motion Freeze, etc. 

Beispielbilder

weiter lesen »


18.09.2012 18:52

Dörr Snap Shot Mobil 5.0 IR – GPRS/Email Einstellungen


Unter folgenden Link erhalten Sie Zugriff auf ein PDF-Dokumentes mit den GPRS/Email Einstellungen

 

Über die Option Send Via GPRS werden die Bilder kostengünstig als Anlage zu einer Email über den Datenkanal versendet.

 

1.) GPRS aktivieren

2.) Postausgangsserver programmieren.


Email Set für Postausgangsserver

Voraussetzung für das Versenden von Bildern via Emails ist ein Postausgangsserver (SMTP-Server), welcher die Wildkamera als Absender verwenden kann. Sie können hierfür ein bereits vorhandenes E-Mailkonto nutzen oder ein neues E-Mailkonto bei einem Anbieter wie z.B. GMX oder Yahoo anlegen.


Email:

Fügen Sie bitte hier die von Ihnen gewählte E-Mailadresse ein.

Account:

Der Account kann identisch mit der zuvor eingegebenen E-Mailadresse sein, wenn der E-Mail-Anbieter bei der Eröffnung des E-Mailkontos keinen abweichenden Account oder Benutzername verlangt hat.

Password:

Das vergebene Passwort für das Emailkonto hinterlegen

SMTP Server & SMTP Port:

Diese Daten erhalten Sie auf der Internetseite des E-Mail-Anbieters.

weiter lesen »


17.08.2012 21:52

In dieser Kategorie finden Sie Überwachungskameras mit Schwarzlichtblitz und Funkkameras, die sich insbesondere für den Eigentumsschutz und Überwachungsaufgaben eignen.

http://www.wildkamera.eu/eigentumsschutz/

 

Unsichtbarere Schwarzlichtblitz

Herkömmliche Wildkameras eignen sich nur bedingt als Überwachungskameras, da diese sich durch den sichtbaren Infrarotblitz in der Nacht verraten. Überwachungskameras wie z.B die Moultrie M-80BLX mit Schwatzlichtblitz arbeiten mit einer Wellenlänge von ca. 940nm und sind somit für das menschliche Auge absolut unsichtbar.

Funkkameras

Funkkameras mit Mobilfunkmodul wie z.B. die SpyPoint Live können Bilder sofort über das Mobilfunknetz auf einen sicheren Server übertragen. Die Überwachungskamera TINY-W2 sendet Bilder mittels WLAN auf eine bis zu 75 Meter entfernte Empfangseinheit. In beiden Fällen werden die Bilder sicher und unabhängig von der eigentlichen Überwachungskamera gespeichert.

Zubehör

Der zusätzliche externen Bewegungsmelder der SpyPoint HD-12 erweitert den Überwachungsbereich. Ein externer Funkzusatzblitz bietet eine erweiterte Ausleuchtung der zu überwachenden Fläche.

weiter lesen »


17.06.2012 12:40

SpyPoint hat nun die 2. Generation der TINY-W auf den Markt gebracht. Das Nachfolgemodel hat nun die Bezechnung TINY-W2. Die Reichweite der Funkverbindung wurde um den Faktor 5 erhöht und liegt nun bei 75m. Die TINY-W2 verfügt über 3 Bewegungsmelder und 7 Zonen. Die Wildkamera TINY-W2 kann sehr gut im Bereich Jagdschutz eingesetzt werden, da die Bilder nicht nur auf der Kamera selbst sondern auch auf einer gesonderten Empfangseinheit gespeichert werden. Die Bilder werden mittels einer Funkverbindung auf auf die s.g. Black Box übertragen. Weitere Informationen finden Sie unter. http://www.wildkamera.eu/spypoint/spypoint-tiny-w/a-1015/

weiter lesen »


13.06.2012 23:46

Ab sofort stehen die aktuellen Software Updates für die Wildkameras der Hersteller Moultrie, SpyPoint, Cuddeback sowie Reconyx online zur Verfügung. Zu allen Software Updates wird eine Deutsche Installationsanleitung geliefert. Die SW-Updates beseitigen eventuelle Fehlfunktionen der Fotofallen und liefern Optimierungen wie z.B. geringerer Energieverbrauch, kürzere Auslöseverzögerungen oder eine bessere Blitzleistung. Weiterhin werden auch völlig neue Funktionen wie z.B. Zeitrafferfunktion oder FastShot durch eine neue Software zur Verfügung gestellt.

 

 

Nachfolgend die direkten Links zu den Software Updates

weiter lesen »


15.04.2012 09:56

Ab sofort stehen die Bedienungsanleitungen der Hersteller Moultrie, Cuddeback, Reconyx und SpyPoint im PDF-Format im Online-Shop in Deutscher Sprache zum herunterladen zur Verfügung. Die Bedienungsanleitungen sind unterhalb der Produktbeschreibung jeder Wildkamera aufgeführt. Somit haben Sie bereits vor dem Kauf einer Kamera die Möglichkeit anhand der Deutschen Anleitung sich mit der Wildkamera vertraut zu machen.

weiter lesen »


14.04.2012 23:52

Cuddeback stellt für die Wildkamera ATTACK und ATTACK IR ein Software Update zur Verfügung. Version 2.0.38 bietet folgende Vorteile: Besserer Bildkontrast, Blitzreichweite in 4 Stufen einstellbar, die minimale Bildverzögerung wurde von 30 Sekunden auf 5 Sekunden reduziert. Die Videolänge kann nun in 3 Stufen eingestellt werden 10, 20 oder 30 Sekunden. Weiterhin kann nun eine Zeitrafferfunktion genutzt werden. Die neue Software kann zusammen mit einer Deutschen Installationsanleitung per Email zur Verfügung gestellt werden.

weiter lesen »


06.03.2012 12:15

Willkommen im Online Shop www.wildkamera.eu.

 

Im Bereich NEWS berichte ich über Neuheiten im Bereich Wildkameras und deren Zubehör. Ein Schwerpunkt soll natürlich auch die richtige Anwendung der Wildkameras im Revier sein. Software Updates für Wildkameras der Marken Moultrie, Reconyx, Cuddeback und SpyPoint werden vorgestellt sowie die Installation der Software Updates besprochen. weiter lesen »